Wednesday, March 07, 2012

Bibliothekarinnenmord beim "letzten Bullen"

Kollege Michael Hess hat mich heute auf die gestern ausgestrahlte Folge "Nymphen und Don Juans" der Krimiserie "Der letzte Bulle" aufmerksam gemacht - Inhaltsangabe laut Wikipedia: "Eine zurückhaltende (oba geh) Bibliothekarin wird ermordet aufgefunden. Mick und Andreas finden heraus, dass es sich um eine Nymphomanin handelt. Verdächtig sind der Ehemann und die Mitglieder einer Sexualtherapie-Gruppe". Ich hab die Folge ja selber nicht gesehen, weil ich bei der Zwanzigjahrfeier von Ariadne war, aber mir wurde verraten, dass es die Chefin war - sozusagen eine besondere Ausprägung von "what happens in the library, stays in the library" ;-)

2 comments:

  1. danke für den Hinweis - an die Möglichkeit hatte ich gar nicht gedacht :-)

    ReplyDelete