Tuesday, December 17, 2013

ohne(h) -in schon schwierig genug?

"Im Text wurde die moderne Schreibweise 'man/frau' bzw. der konsequente Hinweis auf weibliche und männliche Wortendungen bewußt unterlassen. Juristische Texte sind an und für sich schwer verständlich. Wir glauben, daß das jeweilige Hinzufügen weiterer Endungen manche Passagen des Buches schwerer lesbar gemacht hätte".

Zitat aus: Bürgerrechte für Mitspieler. Rechtliche Tips für initiative Bürger, Falter-Verlag 1995

Weitere Beispiele hier, hier, hier und hier in diesem Blog.

No comments:

Post a comment