Tuesday, April 19, 2011

Bibliothekar Feuerbach

Das schöne am Bücherübersiedeln ist, wie ich gerade feststellen kann, dass man Bücher wieder in die Hand nimmt, die man schon seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Mir war z.B. bisher gar nicht aufgefallen, dass der Erzähler in Alois Brandstetters Roman "So wahr ich Feuerbach heiße" Bibliothekar ist: "ich, Primus Feuerbach, Bibliothekar in der bescheidenen Volksbibliothek einer mittleren Kleinstadt im Kleinstaat Österreich" (dtv, 1992, S. 5). Über das Gehalt im Vergleich zu Würstelstandlbesitzern schreibt Brandstetter: "Ein Volksbibliothekar ist, verglichen mit diesen, ein armer Schlucker, sozusagen ein Feuerschlucker oder überhaupt ein Hungerkünstler und Bettler neben dem Kotelettkönig oder Burenwurstkaiser" (S. 43).

No comments:

Post a Comment

Post a Comment