Monday, May 23, 2005

Gestern spielte es den irgendwie grauslichen, etwas eigenartigen, aber doch nicht uninteressanten Thriller "Die purpurnen Flüsse" (Orig. "Les Rivières pourpres") von Mathieu Kassovitz. Der Leiter der Bibliothek einer als Universität getarnten Zuchtanstalt, der seit mehreren Jahren an seiner Dissertation schrieb, kam dabei auf grausame Weise zu Tode. Seine Tätigkeit wurde so beschrieben: "Er war für die Verwaltung der Bücher und die Sitzordnung der Studenten zuständig". Ich musste ob dieser Job Description sehr schmunzeln, bis ich im Laufe des Filmes die Hintergründe dieser "Sitzordnung" durchschaute.

No comments:

Post a Comment

Post a Comment