Thursday, August 04, 2005

Da sieht man wieder, wieviel der Politik die Bibliotheken wert sind: Auf tirol online ist der Artikel "Fulpmer Bücherei soll ordentlich Federn lassen" erschienen. Vizebürgermeister Gottfried Kapferer wird darin wie folgt zitiert: "Ich fordere eine Neuausschreibung des Postens. Ich bin überzeugt, wir fänden genug Leute, die es auch ums halbe Geld machen würden." Wahrscheinlich trifft dasselbe auf den Posten des Vizebürgermeisters zu. Kapferer ist übrigens Hauptschullehrer... Die derzeit mit 20 Stunden angestellte Bibliothekarin steht übrigens auf der Liste des politischen Gegners...

No comments:

Post a Comment

Post a Comment