Saturday, January 12, 2008

IQ-Mist in der mobilen Heimat

Ein nettes Übersetzungshoppala hörte ich gestern bei MacGyver - Pete Thornton sagte: "Wir warten auf dich in der mobilen Heimat". Mobile Heimat?? Ach so - "mobile home", Wohnmobil... Das erinnert mich stark an die Star Trek-Folge "Remember me", bei der die sonst so sanfte Beverly Crusher sagt: "Was ist das für ein Mist, den ich da sehe?" Tja, das englische "mist" bedeutet eher "Nebelschleier".
Interessant war auch ein Artikel im Kurier über zwei Mensa-Kids, bei denen über ihren IQ von 140 zu lesen stand, dass der "besonders für Kinder" hoch sei. Nachdem der IQ aber die individuelle Intelligenz im Verhältnis zur durchschnittlichen Intelligenz der Altersgruppe bezeichnet, kann man davon nicht sprechen.

1 comment:

  1. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete