Saturday, August 22, 2009

q/talk zum Datenschutzgesetz 2010 - Vogelfrei im Second Life?

Beim q/talk am 25. August um 20 Uhr wird Dr. Hans Zeger, Obmann der ARGE Daten und Mitglied des Datenschutzrates im Bundeskanzleramt, über das neue Datenschutzgesetz 2010 berichten.
Aus der Ankündigung: "Lasst sie uns schützen - die Schwächsten unserer Zeit. Sie gehören zu uns wie unser Schatten, aber sie entwickeln ein eigenes Leben, über das wir keine Kontrolle haben - sie werden ausgewertet, sie werden interpretiert, sie werden verkauft und sie werden verfälscht - nur wir, die sie verursacht haben, haben keine Rechte an ihnen - an den Daten über uns. Noch nie ging es um die Daten, die wir freiwillig über uns ins Web gestellt haben, auch wenn uns das die ProfiteurInnen des Informationszeitalters so verkaufen wollen.

Es geht um die Daten, die systematisch über uns gesammelt werden.
Es geht um die Daten, die als Abfallprodukt der elektronischen Revolution über uns entstehen.
Es geht um die Daten, die andere über uns produzieren.
Es geht um die Daten, die aus der Verknüpfung und Interpretation gerade dieser Daten entstehen.

Das Datenschutzgesetz, eines der am öftesten novellierten Gesetze, versucht, mit der technischen Entwicklung Schritt zu halten, und uns eine gewisse Privatsphäre zu erhalten, ohne die wirtschaftlichen Interessen und Neugierde von Konzernen zu beschränken".

No comments:

Post a comment