Monday, October 16, 2006

VÖB-Arbeitsgruppe für Informationsethik

Seit September 2006 gibt es im Rahmen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VÖB) eine Arbeitsgruppe für Informationsethik, die interessierte Kolleginnen und Kollegen herzlich einlädt, sich am Diskussionsprozess zu folgenden Themen zu beteiligen:
Freier Zugang zu Information -- Copyright- und DRM-Fragen -- Datenschutz und Persönlichkeitsrechte -- Informationsethische Aspekte bei Erwerbung und Sacherschließung -- Soziale Aspekte, LeserInnenbetreuung und –schulung -- Digital divides -- Kulturelle Vielfalt -- Versteckte Zensur, Selbstzensur -- Internationale Verschiedenheiten der Library Ethics Codices -- Aktivitäten von IFLA und FAIFE zum Thema Informationsethik
Die geplante Plattform auf der VÖB-Website soll "zu einem sich entwickelnden Dialog mit erwartungsgemäß positiven Ergebnissen für Österreichs Bibliotheken" führen. Die Arbeitsgruppe plant außerdem, "das Thema Informationsethik in Österreich durch Einladung international bekannter Fachleute zu Vorträgen, Podiums-Diskussionen und Interviews bekannter zu machen". Provisorische Website: www.nadaku.net/infoethik.htm -- Weblog: infoethic.blogspot.com.

No comments:

Post a comment