Saturday, October 18, 2008

Gespräch über Analphabetismus in Mattersburg

Wie geht es Menschen, die nicht lesen können? Eine Veranstaltung der Diskussionsreihe Toujours Literatur widmet sich dem Thema "Analphabetismus". Zu Gast bei Sabrina Hergovich ist Nikolaus Nützel, deutscher Journalist und Autor des Jugendsachbuches "Sprache oder was den Menschen zum Menschen macht und Peter Webhofer, Vertreter der Initiative ISOP und österreichischer Analphabetismusexperte. Nikolaus Nützel hat in seinem Buch Interessantes rund um das Thema Sprache erarbeitet und erzählt in kleinen Geschichten ganz Erstaunliches: von Troja-Entdecker Heinrich Schliemann, der 30 Sprachen beherrschte, vom letzten Sprecher der alten Sprache Manx, vom geheimnisvollen Zauberbuch "Voynich-Manuskript", das bislang niemand entschlüsseln konnte, aber auch von Harry Potter und den Tücken des Übersetzens. - Eine Kooperation mit den Burgenländischen Volkshochschulen. Eintritt frei. Termin: Dienstag, 21. Oktober, um 19.00 Uhr im Literaturhaus Mattersburg.

No comments:

Post a Comment

Post a Comment