Monday, May 05, 2008

Bibliothekssoftware 1991, Teil 1

Beim Durchsehen einer Bibliothek, die wir übernehmen, bin ich über den "Softwareführer '91 für Personalcomputer" gestoßen (7. Aufl., Rossipaul-Verlag). Darin gibt es eine Kategorie namens "Bibliotheken, Literaturverwaltung und -dokumentation". Manche der hier angeführten Softwareprodukte sagen mir sogar noch was, von manchen weiß ich gar nichts:
  • adad9 - Doku: "übersichtliches und anwenderfreundliches Dokumentenverwaltungs- und Recherche-System" mit "14 Deskriptoren pro Dokument, Abstracts, (...), Thesaurus-Anzeige mit Häufigkeit"
  • Alphaline "informiert über 2.500 öffentlich angebotene Online-Datenbanken... Gesucht werden kann nach beliebigen Kriterien oder einem integrierten Schlagwortkatalog".
  • Archiv, "Programm zur Verwaltung von Literatur, Aktensystemen, Filmen".
  • ArtikelFIX "verwaltet Ihr Archiv an Fachzeitschriften und Zeitungen", "dbase-III-kompatibler Datenaufbau".
  • BIBAS, ein "komfortables Bibliothekenabwicklungspaket".
  • BiblioStar, "Mitglieder- bzw. Leserverwaltung, Verwaltung der Bücher, Zeitschriften und sonstiger Medien wie Videocassetten, Schallplatten etc".
  • BIBLIOTHECA III, "zusammen mit Bibliotheksfachkräften entwickelt. Deckt alle Arbeitsbereiche einer Bibliothek ab" - da klingelt's
  • BIBLIT, Literaturverwaltungssystem, "beliebig lange Datenfelder und Textbereiche für Abstracts sind das besondere in der übersichtlichen Datenstruktur", "in der Praxis des dokumentarisch wissenschaftlichen Bibliographierens entwickelt".
  • BIBLOS , "Bibliohteksprogramm zur Verwaltung von sämtlichem Schriftgut", mit Mahnprogrammen, Strichcodeleser und Schnittstellen zu Großrechnern - es klingelt wieder.
  • BOOKBASE PC V 2.1, "Bibliotheksverwaltung mit integrierter Bibliotheksordnung für die naturheilkundliche Bibliothek (editierbar!). One-Screen-Programm mit schnellem Ex-libris-Etiketten- und Karteikartendruck".
  • Buch 2000, "Büchereiverwaltungsprogramm für Behörden"
  • BUCH DISK, "die Datenbank enthält Fachbücher aus dem Bereich Datenverarbeitung und Elektronik (...) Sie können mit BUCH DISK selbst eine fast kostenlose Literaturrecherche durchführen".
  • BuchFIX, "zu jedem Buch tragen Sie die bibliographischen Angaben zusammen mit Ihren persönlichen Anmerkungen in eine Karteikarte auf dem Bildschirm Ihres PC in 16 feste Felder ein".
  • COMBO weist eine "komfortable, interaktive Katalogrecherche" und eine "kombinierte Recherche in mehreren Katalogen" auf.
  • No comments:

    Post a comment