Wednesday, June 29, 2011

Am Infoschalter

"Er, zu dessen einsamer Höhe die vorbeiwandelnden Schulkinder nur scheu emporblickten, er, der sich schon in seiner Kraft und Herrlichkeit leicht verletzt fühlte, wenn er in Ausübung seines Dienstes von den Parteien nach Stiege, Stockwerk und Büro gefragt wurde? Er, der seine Auskünfte nur mit eisig gedämpfter Stimme gab, nachdem er vorher den Frager ein schmerzlich-nachsichtiges Ohr geneigt hatte?"

Karl Fiala in Franz Werfels "Der Tod des Kleinbürgers" (Reclam 1969, S. 7) ist natürlich kein Bibliothekar, sondern zu diesem Zeitpunkt Portier bei der Finanzlandesdirektion, aber irgendwie passt die Beschreibung auf manche Bibliothekare, die ich kenne.

No comments:

Post a comment