Monday, March 05, 2012

Vortrag: Farming Styles

Im Rahmen des "Rural History Forum" stellen Rita Garstenauer, Ernst Langthaler und Ulrich Schwarz "Das Landwirtschaftsstile-Projekt: Theorie, Methoden, Ergebnisse" vor. Ort und Zeit: 26. März 2012, 14 bis 15.30 Uhr, NÖ Landesarchiv, St. Pölten, Seminarraum (Erdgeschoß).

"Farming styles" ist ein von der Akteur-Netzwerk-Theorie inspiriertes Konzept, das den (agrar-)wirtschaftswissenschaftlichen Blick auf Agrarsysteme sozial- und kulturwissenschaftlich erweitert. In einem dreijährigen FWF-Projekt am Institut für Geschichte des ländlichen Raumes hat ein interdisziplinäres Team Landwirtschaftsstile in zwei österreichischen Regionen 1945 bis 1980 beforscht. Aus drei Blickwinkeln - einem wirtschaftshistorischen (Agrarsystemanalyse von Betriebsstatistiken), einem sozialhistorischen (Fallanalyse von Mehrgenerationen-Interviews) und einem kulturhistorischen (Diskursanalyse von Agrarzeitschriften) - werden die Umrisse charakteristischer Landwirtschaftsstile erkennbar.

No comments:

Post a comment