Saturday, November 01, 2008

"Bereich für den Herrn des Hauses"

In der "Presse" fiel mein Blick auf eine Immobilienanzeige für eine Villa mit 332 Quadratmetern Wohnfläche. Wenn ich nur lange genug meine Essensbons vom Magistrat auf die Seite lege, wäre diese bescheidene Hütte ideal für die Unterbringung meiner Privatbibliothek und des angedachten Bibliotheksmuseums, und die Garage für sechs PKW könnte wohl auch meine privaten Bücherbusse beherbergen - aber halt, die Bons sind ja nicht gegen Bargeld einlösbar. Schmunzeln musste ich jedenfalls bei der Passage "das Dachgeschoß ist als Bereich für den Herrn des Hauses mit Arbeitsraum und Billardzimmer gestaltet". Die Dame des Hauses kann wahrscheinlich einstweilen in einem der fünf Badezimmer mit Seife jonglieren oder ihrer Tätigkeit in der Küche nachgehen.

No comments:

Post a comment