Monday, December 22, 2008

Lesen oder Fernsehen?

"Die Antwort auf die Frage, ob das sicherlich bald weithin verbreitete Kabelfernsehen als neuer Konkurrent für Bibliotheken anzusehen ist, sollte man ganz gelassen abwarten. Die Wahl zwischen heute drei Fernsehprogrammen und morgen zwanzig, seien sie regionaler oder überregionaler Art, bedeutet keinen substantiellen Unterschied". Klaus Hohlfeld in: Hubert Pfoch, Lioba Bauer, Elfriede Forsthuber (Hrsg.): Für Rudolf Müller. Im Mittelpunkt der Mensch. Wien: Verlag der Wiener Volksbuchhandlung 1984, S. 62 [Signatur A 300300]

No comments:

Post a comment