Tuesday, December 18, 2007

My year in first lines

Nice idea, noticed at Librarians matter, herself having got the idea from Ruminations: "The first line of the first post for each month of the last year".

January: "Das 'Museum unter der Lupe' im Jüdischen Museum Wien widmet sich Frauen-Geschichte(n)".
February: "33 Gründe, warum Bibliotheken und BibliothekarInnen immer noch wichtig sind, nennt Will Sherman im Degreetutor".
March: "Interessantes Erlebnis: Heute saß mir eine ältere Dame in der U-Bahn gegenüber".
April: "Die neuesten Einträge in meiner Bibliographie Berufsbild BibliothekarIn im Überblick".
May: "recently finished: Jeannie Ebner: Figuren in Schwarz und Weiß (in short: great stuff; the best Ebner text I've read so far)"
June: "Presseaussendung von heute: "Die Österreichische Nationalbibliothek erwarb aus Privatbesitz ein umfangreiches Konvolut von Briefen des Philosophen Ludwig Wittgenstein (1889-1951) an den Architekten und Loos-Schüler Paul Engelmann (1891-1965)"
July: "Ich habe soeben zu meinem Vergnügen auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit die Liste der freien Unternehmenstätigkeiten bzw. die Liste der reglementierten Gewerbe entdeckt".
August: "Auf llrx.com ist am 27. Juli 2007 ein 'Guide to Short Form Open Access Legal Publications' von Ken Strutin erschienen".
September: "Beim Korrekturlesen eines Artikels hat mir Word als Alternative zu 'Digitalisaten' das schöne Wort 'Digitalisten' vorgeschlagen".
Oktober: "Die neuesten Einträge in meiner Bibliographie Berufsbild BibliothekarIn im Überblick".
November: "Wieder ein Buch, das ich sehr gerne hätte - aber darauf müsste ich eine Zeitlang sparen: "Supernatural Literature of the World. An Encyclopedia" in drei Bänden, herausgegeben von S. T. Joshi und Stefan Dziemianowicz".
Dezember: "Seit hunderten Folgen habe ich - ich gestehe es - "Wege zum Glück" - geschaut, habe den Weg zum Glück von Julia und dann auch von Nina mitverfolgt".

No comments:

Post a comment