Friday, August 17, 2007

Reisenotizen, 8. August 2007

Einchecken in Maude's Hotel. Wunderbar - gleich bei der U-Bahn-Station (eigentlich T-Bahn - Tunnelbana) Svedmyra, dennoch in ruhiger Lage, mit Terrasse, Supermarkt gleich daneben. Empfehlung. - Besuch bei "dem" Ikea in Kungens Kurva. Dort hängt ein großes Bild der Stockholmer Stadtbibliothek als Beispiel für schwedische Architektur (erst nach der Rückkehr sollte ich bemerken, dass dieses Bild auch beim schon so oft besuchten Ikea in der Shopping City hängt und es mir noch nie zuvor aufgefallen war, obwohl ich Bibliotheksbilder und -schilder normalerweise auf mehrere Kilometer Entfernung wittere). Wir speisen jedenfalls vergleichsweise preiswert um 49 SEK (ca. 5,40 €) für 15 köttbullar mit üblichem Zubehör, dryck und kaffé (beides påtår). Es gibt keinerlei lokale Anpassung - die Fleischbällchen schmecken haargenau so wie bei uns. Im ganzen Ikea kein einziger Stoffelch zu finden. Bemerkenswert ist, dass es ein Damen-, ein Herren- und ein Unisex-Klo gibt und dass auch die Herren im Logo mit Kind abgebildet sind. - Seevögel machen wirklich ein unglaubliches Geschrei. - Ersten schwedischen Satz gelernt: "Tänk på åvständet mellan vagn och plattform när du stiger av" (denk beim Aussteigen an den Abstand zwischen Waggon und Bahnsteig). - Besuch im Historiska museet, u.a. bei Wikingern. Besonders schöne Aufarbeitung der Frühgeschichte. - Abendspaziergang durch Södermalm: Slussen, Katarinahissen, Mosebacke Torg, Katarina Kyrka, Mäster Mikaels Gata, Fåfängan, zurück nach Slussen (Aussicht auf Meeresarm, Stockholms kleinster Park, gesprungene Kirchenglocke). - Möwen schreien auch polyphon, wir sind von hämischem Gelächter irritiert, bis wir entdecken, dass auch das Möwen sind.

No comments:

Post a comment