Saturday, April 26, 2008

Punk-Archiv im Aufbau

Im heutigen Standard fand sich eine interessante Anzeige: "Hatten Sie auch keine Zukunft? Oder wie war das damals? Lassen Sie Ihr Gestern heute in unserem Punkarchiv Geschichte werden. Was ist geblieben? Wir sammeln Interviews, Zitate, Relikte, Accessoires aus Ihren wilden Jahren. Werden Sie Teil unseres Punkarchivs und melden Sie sich ab sofort bis spätestens 5. Mai 2008 unter kunstvermittlung@kunsthallewien.at oder +43-1-521 89-1255. Wir freuen uns über Ihre Überlassenschaften und interviewen Sie gerne".
Das geplante Punkarchiv ist eine "Kooperation des Bundesrealgymnasiums Rahlgasse und der Kunsthalle Wien und wird im Informationsbereich ergänzend zur Ausstellung [Punk. No one is innocent. Kunst - Stil - Revolte] gezeigt".

No comments:

Post a comment